top of page
  • Instagram Lizzie Gründerinnenpreis
  • Facebook Lizzie Gründerinnenpreis
Lizzie Gründerinnenpreis.png

"Gründerin goes excellence" - Eine Bühne für ländliche Innovation

Der "Lizzie Gründerinnenpreis“ ist eine Hommage an nachhaltig wirtschaftende Unternehmerinnen mit Vorbildcharakter über MV hinaus. Der Preis, inspriert durch Elizabeth "Lizzie" Magie Phillips, der Erfinderin von "The Landlord's Game" (heute "Monopoly"), ehrt Frauen insbesondere in ländlichen Gebieten für ihre nachhaltige Unternehmensführung mit einem Preis von 3.000 EUR. Dieser Preis steht für Ethik, Fairness, Innovation, Nachhaltigkeit, Wirtschaft und Fortschritt, Werte, die auch von Lizzie selbst vertreten wurden. Für weitere Platzierte gibt es attraktive Sachpreise zur Förderung ihrer Unternehmensentwicklung. 

Geschäftsinhaber

Herzlich willkommen,

zu "Gründerin goes excellence", einem aufregenden Experimentierraum, der die Leistungen und das Engagement nachhaltig wirtschaftender Frauen in Mecklenburg-Vorpommern würdigt. Die Erfahrungen aus diesem Projekt werden in einem Leitfaden dokumentiert, um sie für andere Regionen in Deutschland nutzbar zu machen.

Der Bewerbungsablauf für den "Lizzie"-Gründerinnenpreis

Die Bewerbungsphase startet am 10. Juni und endet am 16. August 2024. Selbstständige Frauen/Unternehmerinnen aus Mecklenburg-Vorpommern, die seit mindestens einem Jahr aktiv am Markt tätig sind und ihre Selbstständigkeit in diesem Bundesland angemeldet haben, sind zur Teilnahme berechtigt.

 

Der Bewerbungsprozess umfasst klar definierte Bewertungsphasen:

Selbstbewertung

Die Teilnehmerinnen beantworten Fragen zur nachhaltigen Unternehmensführung mit Fokus auf den Nachhaltigkeitszielen (SDGs) und den Themen Gleichstellung und Digitalisierung.

Jury-Auswahl

Eine Fach-Jury prüft die eingereichten Bewerbungen anhand von Best-Practice-Kriterien.

Ranking-Ermittlung

Über mehrere Runden erstellt die Fach-Jury ein Ranking der teilnehmenden Unternehmen.

„Lizzie“ - Die Preisverleihung

Am 17. September 2024 verleiht Schirmherrin Oberbürgermeisterin Eva Maria Kröger im Rostocker Rathaus den „Lizzie Gründerinnenpreis“. Hier haben Gewinnerinnen neben der Ehrung für ihre herausragenden Leistungen, auch die Möglichkeit, ihre Unternehmen öffentlich zu präsentieren.

 

Die Auszeichnung öffnet neue Türen und zeigt neben den individuellen Erfolgen, auch das Potenzial für regionale Wirtschaftsentwicklung auf. In den ländlichen Regionen unseres Bundeslandes gibt es viele bemerkenswerte Frauen, die mit ihren Ideen und Unternehmen einen positiven Beitrag leisten. Wir möchten ihre Geschichten erzählen und andere dazu ermutigen, neue Wege zu entdecken, inspiriert von diesen Vorbildern.

 

Eine Chance für Ihre Sichtbarkeit und Inspiration – unterstützen Sie uns!

"Gründerin goes excellence" geht über die bloße Anerkennung einzelner Unternehmerinnen hinaus. Es ist ein Schritt in Richtung Nachhaltigkeit, Gleichstellung und Digitalisierung zur Steigerung der regionalen Wirtschaftskraft . 

 

Lassen Sie uns gemeinsam die Zukunft der Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern aktiv mitgestalten! Teilen Sie diese Informationen in Ihren Netzwerken, damit möglichst viele selbstständige Frauen / Unternehmerinnen von dieser Chance erfahren. Es ist eine großartige Möglichkeit, Engagement sichtbar zu machen und neue Wege für nachhaltiges Wirtschaften zu eröffnen. 

 

bottom of page